Map Unavailable

Datum/Zeit
Date(s) - 14/01/2022 - 23/01/2022
00:00 am

Veranstaltungsort
ONLINE - Zoomkonferenz

Kategorien


In diesem Grundkurs GFK-Mediation lernst du im Kreise einer festen Gruppe, dich tiefer im Bedürfnisbewusstsein zu verankern und die grundlegenden Fertigkeiten zum Verbindungsaufbau a la Gewaltfreie Kommunikation zu vertiefen.

Dazu gehören Selbst-Empathie, empathisches Spiegeln, Bitten formulieren, Selbstausdruck und auch Unterbrechen zum Aufbau und halten der Verbindung.

So wirst du nicht nur in Alltagskonflikten vermitteln können, sondern auch zunehmend in schwierigeren Situationen hilfreiche Impulse zur Beziehungs- und Gesprächsgestaltung finden.

Dieser Kurs hilft dir, dich in deine Praxis der Gewaltfreien Kommunikation zu vertiefen
und mehr und mehr in den Bedürfnisfluss einzutauchen, um deine Sprache zu finden, die Verbindung stiftet, auch wenn es gerade kräftig ruckelt.

Wir üben in kleinen Schritten und das auf eine alltagstaugliche Art und Weise,
in kleinen Portionen von Zuhause aus.

Die GFK-Mediation, wie sie von Marshall B Rosenberg begründet wurde, legt Ihr Augenmerk von Anfang an auf den Verbindungsaufbau (versus Themensuche in der klassischen Mediation) aus dem heraus die Lösungen für die Situation wie von allein auftauchen. Durch gezielte Fertigkeiten unterstützen die Mediator*innen die Konfliktparteien

Für wen ist dieser Workshop geeignet?

Das Training richtet sich an alle mit einem Grundverständnis der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) nach Rosenberg  und deren grundlegenden Konzepte.

Für alle, die versierter in der Haltung der GFK werden und dafür mehr und mehr ihre eigene Sprache finden wollen. Für alle, die auf Konflikte beherzt zugehen und diese als Lernchance sehen wollen. Für alle, die Spaß am Lernen und keine Angst vor Veränderung haben.

Menschen, die in der Rolle als Mutter, Vater, Tante, Geschwister, Mediator*in, Sozialarbeiter*in, Paar-  und Familientherapeut*in, Friedensaktivist*in und anderen bewegten Rollen sich immer wieder in Konfliktsituationen wiederfinden und zu deren Auflösung mit mehr Leichtigkeit und Können beitragen wollen.

Wie ist der Workshop aufgebaut und wann findet er statt?

kleinschrittiges Vorangehen, erfahrungsbasiertes Lernen, interaktiv und viel Zeit zum Üben, allein, zu zweit, zu dritt und in Grossgruppe,

Freitag, 14. Januar 2022    17.30 – 20.30 Uhr

Samstag, 15. Januar 2022   10 – 13 Uhr sowie 15 – 18 Uhr
Sonntag, 16. Januar 2022   10 – 13 Uhr
Freitag, 21. Januar 2022   17.30 – 20.30 Uhr
Samstag, 22. Januar 2022   10 – 13 Uhr sowie 15 – 18 Uhr

Sonntag, 23. Januar 2022  10 – 13 Uhr

in der Woche zwischen den Seminaren gibt es eine Buddy-Übung (ca. 40 Min) und 2 E-Mails mit einer Solo-Übung (ca. 15 – 30 Minuten)

Seminarpreis: 530.- Euro inkl. 19 % MwSt

Es gibt eine Teilnahmebescheinigung über 27 Zeitstunden. Die Teilnehmer*innenzahl ist auf 15 begrenzt.

Den Kurs HIER buchen.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close