Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 04/12/2018
18:30 pm - 21:00 pm

Veranstaltungsort
Mediationsbüro Mitte

Kategorien


Kennst du das? Du hast eine volle Woche gehabt und freust dich, dir endlich Zeit zu nehmen für dich und Menschen, die dir wichtig sind. Du greifst beherzt zum Telefon in Vorfreude auf ein verbindendes Gespräch und dann hörst du den Satz „Rufst du auch mal wieder an?“ mit diesem Unterton, der dich aus der Fassung haut, dir die Sprache verschlägt oder dich vor Gereiztheit schäumen lässt. Und nun den Kurs zu halten, um den eigenen Wunsch zu erfüllen (ein verbindendes und für beide Seiten nährendes Gespräch) erscheint fast unmöglich …

Die Gewaltfreie Kommunikation bietet uns für solche und ähnliche Situationen ein ganz konkretes Handwerkzeug, wie wir als Zuhörende, sprich Empfängerinnen von Botschaften, Mitverantwortung für den weiteren Verlauf des Gesprächs übernehmen können. Getreu dem Motto: Wie du den nächsten Satz hörst, kann die Welt verändern. Denn die Bedeutung einer Botschaft bestimmt ohnehin immer der/die Zuhörer:in.

An diesem Abend beleuchten wir die Frage: Wie kann ich, etwas nicht mehr als Vorwurf oder Angriff hören, sondern einfach als Versuch meines Gegenübers mir etwas von sich zu erzählen? Wie kann ich es als einen Ausdruck von lebendigen Bedürfnissen hören und dabei in einem Gesprächsfluss  bleiben, der von Neugier getragen und nicht von Verletztheit blockiert ist?

Für viele von uns braucht es dafür eine Landkarte und regelmäßige Übung.

Dieser Abend ist ein Muskeltraining des Hörens und sich Übens im neugierig Entschlüsseln von schwer zu hörenden (sprich: mich aufregenden, anpieksenden) Botschaften.

Alles was du zur Vorbereitung brauchst, sind ein paar Sätze, die dir im Alltag immer wieder begegnen und deine Knöpfe drücken. Mit ihnen wollen wir üben, so dass du lernst, auch bei ungeliebten Aussprüchen, deine Reaktion darauf immer öfter frei wählen zu können. Denn ändern kannst du nur dich und so deinen Beitrag für deinen Seelenfrieden und die Qualität deiner Beziehungen übernehmen.

Dieser Abend soll dir eine erste Gelegenheit zum Üben bieten und eine Landkarte für deinen Alltag an die Hand geben.

Bist du dabei? Dann melde dich an unter: annett@annett-zupke.de

Teilnahmebeitrag: 15 – 30 Euro (Selbsteinschätzung)

 

 

 

Schreibe einen Kommentar