Please follow and like us:
0
Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 09/02/2018 - 11/02/2018
15:00 pm - 14:00 pm

Veranstaltungsort
Ökolea Klosterdorf e.V.

Kategorien


Wochenend-Retreat

Wie bleibe ich mit mir und meinen Werten verbunden insbesondere in der Begegnung mit „dem politischen Gegner/Feind“?

Bin ich bereit die Bedürfnisse des anderen hinter seinen Aussagen und Handlungen zu sehen?

Ist meine Intention die Verbindung mit der geteilten Menschlichkeit?

Wie kann Begegnung stattfinden auch wenn der andere nicht zu einem Dialog bereit ist?

Selbstempathie als Möglichkeit mit Verletzungen umzugehen –  wie komme ich wieder mit mir in Verbindung auch wenn jemand etwas sagt, was zu hören für mich wirklich heftig ist?

Im Seminar nehmen wir uns Zeit ….

…. zu schauen, was wir unter gewaltfrei verstehen
….. uns der eigenen Urteile bewusst zu werden und auszutauschen
…. unseren Ängsten zu begegnen in der gegenwärtigen Situation
….. Strategien zu entdecken, um handlungsfähig zu werden und zu bleiben
….. kraftvollen Selbstausdruck und empathischen Dialog zu üben
…. Feindbilder zu transformieren

…. und Spiel, Spaß und einfühlsame Gemeinschaft zu erleben 🙂

Hier der Flyer mit detaillierten Informationen & zum Weiterleiten.

Zielgruppe

Alle, die sich dafür interessieren, wie wir insbesondere in zunehmend hitzigeren politischen Debatten, den Fokus auf Dialog halten. Alle die kraftvollen ehrlichen Selbstausdruck mit Fokus auf Verbindung und Verständigung üben wollen. Alle, die Feindbilder umwandeln wollen

Teilnehmerzahl

mindestens 6, höchstens 15

Beginn: 9. Februar 15 Uhr; Ende: 11. Februar 2018 14 Uhr

Seminarkosten: 150 – 350 Euro (Selbsteinschätzung – bitte beiden Seiten fest im Blick halten)

Unterkunft und Verpflegung: abhängig von Anzahl Teilnehmender, maximal 190 Euro

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation mit Irmtraud Kauschat (CNVC zert.) aus Darmstadt. Irmtraud ist Co-Autorin des Buches
Das große Praxisbuch zum wertschätzenden Miteinander – 101 Übungen

Schreibe einen Kommentar